Gelnägel und Gitarre spielen

Künstliche Fingernägel und Gitarre spielen?

Ein Instrument zu spielen ist schön, benötigt aber sehr viel Übung. Die Gitarre, zum Beispiel, ist ein sehr schönes Begleitinstrument, welches häufig in sozialen Einrichtungen wie, zum Beispiel im Kindergarten, beim täglichen Singen eingesetzt wird und stets den Kindern sowie Erwachsenen Freude bereitet.

Viele Frauen fragen sich, ob man bei einem Saiteninstrument wie der Gitarre, auf die Gelnägel verzichten muss, um die perfekten Töne zu erzeugen.

Es gibt Menschen, welche sehr gut mit längeren verstärkten Fingernägeln, Gitarre spielen können, andere hingegen eher schlechter. Wir gehen einmal von einem Rechtshänder aus.

Wichtig ist es, das Sie die verschiedensten Akkorde mit der linken Hand an den Bünden greifen können und somit auch sehr gute Klänge erzeugt werden, denn liegt mal ein Finger nicht richtig auf einer Seite, so wird kein perfekter Ton erzeugt.

Bei der Akustikgitarre ist es besonders vom Vorteil, etwas längere Fingernägel an der rechten Hand zu besitzen, denn somit erhalten Sie einen viel schöneren Klang beim Zupfen der Saiten, anstatt beim Spielen mit den bloßen Fingerkuppen.

Es ist zwar möglich ein extra Daumenplektrum zu verwenden, jedoch ist dieses Zubehör nur für einen Finger und nicht für alle bestimmt und die Nutzung viel aufwändiger.

Wollen Sie mit einer Gelmodellage Gitarre spielen, müssen Sie für sich entscheiden, ob Sie lieber die Fingernägel beider Hände kurz halten, sodass Sie die Saiten greifen und zupfen können, oder eher die Fingernägel, mit denen Sie die Akkorde greifen kurz, und die, mit welchen Sie die Saiten zupfen werden etwas länger zu halten. Diese Entscheidung liegt in allein in Ihrem Ermessen. Es gibt viele Frauen, bei denen beides zusammen, das Instrumente spielen und das Besitzen der Gelmodellage, harmoniert.

Wird die Gelmodellage, wie empfohlen eine geringe Breite wie beispielsweise einer Checkkarte besitzen, so werden Sie keinerlei Probleme beim Erlernen des Instrumentes haben, denn Übung macht den Meister. Möchten Sie trotz des Spielens nicht auf Ihre längeren Fingernägel verzichten, so tasten Sie sich einfach an Ihre Wunschlänge heran, zuerst etwas kürzer modellieren und dann mit jedem Mal immer länger werden lassen.


Top